Mittwoch, 16. September 2015

Angeblicher Lottogewinn aus Spanien | Anwaltskanzlei Vin and Pamela

Uns liegt eine Gewinnmitteilung der "Anwaltskanzlei Vin and Pamela" aus Madrid in Spanien vor. In diesem optisch auffälligen Schreiben werden Verbraucher darüber informiert, dass sie bei einer „Weihnachtsförderunglotterie“ [sic] ein hohes und „nicht beanspruchtes Preisgeld“ gewonnen hätten. Ob es den angeblichen Lottogewinn oder auch die entsprechende Lotterie gibt, ist fraglich.

Angeblicher Gewinn | Anwaltskanzlei Vin and Pamela

Anwaltskanzlei Vin and Pamela verschenken keine Gewinne


Es geht um die sagenhafte Summe von 8.540.225,10 EUR, die Verbrauchern durch „Vin and Pamela“ in deren Anschreiben versprochen werden. In dieser Mitteilung ist von einem „nicht beanspruchten Preisgeld“ die Rede, welches angeblich durch die Teilnahme an einer spanischen Lotterie gewonnen worden sei. Die Mitteilung ist mit Schreibfehlern und Stilblüten gespickt, was mit einer minderwertigen Übersetzung durch ein Programm erklärt werden könnte.  Mitglied sein heißt – den Rest kannst du dir sparen.  Zum Beispiel ist in dem Schreiben von der Anwaltskanzlei Vin and Pamela aus Spanien zu lesen:

"Nach Ansicht der Lotteriefirma wurde ihnen das Geld nach einer Weihnachtsförderunglotterie zugesprochen.
Die Kupons wurden von einer Investmentgesellschaft gekauft.Nach Ansicht der Lotteriefirma wurden sie damals Angeschrieben um Sie über dieses Geld zu informieren es hat sich aber leider bis zum Ablauf der gesetzten Frist keiner gemeldet um den Gewinn zu Beanspruchen.."[sic]
Anwaltskanzlei Vin and Pamela | Gewinnbenachrichtigung | 16.09.2015
Anwaltskanzlei Vin and Pamela | Gewinnbenachrichtigung | 16.09.2015


Es ist fraglich, ob dieser Gewinn hinterlegt wurde oder ob diese spanische Lotterie gar existiert. Ebenfalls aus Madrid verschickte bereits im Jahr 2013 die „Anwaltskanzlei As & G, Abogados“ eine auffallend ähnliche Gewinnbenachrichtigung. Die Masche hat sich anscheinend nicht geändert.

Statt Lottogewinn aus Spanien: Die Daten der Verbraucher sind heiß begehrt


Zusätzlich erhält der Verbraucher neben dem Anschreiben ein Formular. Dort soll der vermeintliche Gewinner seine Daten eintragen. Dieses „Anmeldeformular fuer den Gewinnanspruch“ muss laut Vin and Pamela ausgefüllt werden, damit der Gewinn durch die „Internationale Lotto Investment Bank“ ausgezahlt wird.  Mitglied sein heißt – der Zug ist noch nicht abgefahren.

Anwaltskanzlei Vin and Pamela | Anmeldeformular | 16.09.2015
Anwaltskanzlei Vin and Pamela | Anmeldeformular | 16.09.2015


Nicht selten kommt es dazu, dass eine Art „Aufwendungsersatz“ oder „Bearbeitungsgebühren“ durch den Verbraucher vorab gezahlt werden müssen, ehe sie den versprochenen Gewinn überwiesen bekommen. Diese Vorauszahlung könnte allerdings für immer verloren sein, da es höchstwahrscheinlich zu keiner Zeit einen millionenfachen Gewinn gab. Stattdessen werden die empfindlichen Daten von vermeintlichen Gewinnern, die das Formular ausgefüllt zurückschickten, an Adresshändler weiterverkauft.

Sie suchen einen seriösen Anbieter? Schauen Sie doch mal auf Verbraucherdienst e.V. Empfehlungen nach.

Kontaktmöglichkeiten mit dem Verbraucherdienst e.V.

Kostenlose Infos erhalten Sie über unser Verbrauchertelefon:

0201-176 790

oder per E-Mail:

kontakt@verbraucherdienst.com


Für Nichtmitglieder ist es und nach dem Rechtsdienstleistungsgesetz nur erlaubt Fragen allgemeiner Art zu beantworten.



Eine Einzelfallberatung ist uns nach dem Rechtsdienstleistungsgesetz nur für Mitglieder erlaubt und wird durch unseren Volljuristen durchgeführt.

Kommentare:

  1. Auch ich habe ein solches Schreiben erhalten, allerdings als E-Mail ohne die optische Aufmachung aber immer noch mit vielen Schreibfehlern. Sollte der angebliche Gewinn etwa mehrfach ausgeschüttet werden ??

    AntwortenLöschen
  2. hallo,

    habe diese email ebenfalls bekommen! Mit Sicherheit ein Fake.

    AntwortenLöschen
  3. habe den gleichen mist gestern am 31.10.15 bekommen-gleiche summe gleiches anschreiben l.g. pinki

    AntwortenLöschen
  4. Ebenfalls heute die "Gewinninfomail" erhalten.
    Aufmachung gleich.
    Die Anwaltskanzlei heißt nun Victor And Pamela!

    AntwortenLöschen
  5. Gleiche Mail heute erhalten,
    nwaltskanzlei heißt nun ANWALTSKANZLEI VAN AND PAMELA - DANIEL VAN AND CARMEN PAMELA Asociados, Abogados, Fiscal Y Accesoria horario de consultas Lunes. – Viernes De. 09 - 19.30 Reg. 65420/ M L A &. miembro señor del Consejo de Constitucional de España .. Banco La Caixa1 CAIXESBBXXX Banco Santander,Banco Central de España

    AntwortenLöschen
  6. ANWALTSKANZLEI VAN AND PAMELA
    Paseo de la Delicias 29 , Madrid 28045 Spain
    TEL. 0034 612 283 060 FAX. 0034 917 692 880
    Habe auch die selbe Gewinnsumme angezeigt bekommen. 14.05.16
    Da müssten ja etliche Millionen hinterlegt sein, lach

    AntwortenLöschen
  7. ANWALTSKANZLEI ANTONIO DIAZ & CO
    AV/DE GRAN VIA NO.38, 28008 MADRID SPAIN
    TEL. 0034 602 637 974 : FAX. 0034 917 692 880
    E-MAIL: antonio.diaz@consultant.com
    so heißt die Kanzlei in meinem Anschreiben

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Habe die gleiche e-mail heute erhalten
      von Vin and Pamela

      Löschen
  8. Ja, hab auch sowas, aber hat denn schon mal jemand die Telefonnummer ausprobiert? Ich trau mich nicht....

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich habe die Telefonnummer angerufen und tatsächlich meldet sich dort der Herr Vidal. Man kann sich mit ihm auf englisch unterhalten. Sieht am Anfang seriös aus, aber als ich die Bank, die den vermeintlichen Gewinn auszahlt, in Madrid ausfindig machen wollte, existiert zwar die Straße, aber die Hausnummer nicht. Dies sind Betrüger!!

      Löschen
  9. Habe auch eine solche Mail bekomme,mit vielen Fehlern. über die gleiche Summe und Formular zum Ausfüllen.

    AntwortenLöschen
  10. ANWALTSKANZLEI VIN AND PAMELA
    Paseo de la Delicias 29 , Madrid 28045 Spain
    TEL. 0034 612 283 060 FAX. 0034 917 692 880
    E mail. vinpamelarechtsanwalt@consultant.com

    AKTENZEIHEN:GN/57-876/98-04
    KUNDENNUMMER: MD-MA/YGHD-502

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Leute, ich bekomme solche Schreiben seit einigen Jahren, sogar angerufen wurde ich von einem Dr. Gomez über 30 Mal. Das sind leider Betrüger und es gibt dieses Geld nicht. Es war sogar schon im deutschen Fernsehen ein Bericht darüber. Wenn man einmal was einzahlt, verlangen die wieder eine Gebühr und wieder, aber Geld sieht man keines. Wie gesagt, mir schreiben diese Betrüger jedes Jahr mit einer etwas abgeänderten Summe. Mein Bankvertrauter hat mir mitgeteilt, sollte es den Gewinn wirklich geben, dann können die die notwendigen Gebühren vom Gewinn einbehalten, alles andere ist Betrug.

      Löschen
    2. habe gerade eben einen solchen Brief erhalten. der kam mir gleich spanisch vor. warum tut man nichts gegen solch einen betrug???

      Löschen
  11. ENDLICH.....bin ich Millionär...im Geiste auf der Schallplatte ;)

    AntwortenLöschen
  12. ANWALTSKANZLEI VIN AND PAMELA
    Paseo de la Delicias 29 , Madrid 28045 Spain
    TEL. 0034 612 283 060 FAX. 0034 917 692 880
    E mail. vinpamelarechtsanwalt@consultant.com

    AKTENZEIHEN:GN/57-876/98-04
    KUNDENNUMMER: MD-MA/YGHD-502

    hurra wir sind der CLub der Millionäre

    AntwortenLöschen
  13. Ich bekomme den E Mail mit dem selben Gewinnsumme, selben Aktenzeichen. Habe probiert anzurufen: 0034612283060, ein Mann spricht gebrochene Deutsch, aber weiß genau die Gewinnsumme und AZ. Fragte nach dem Anmeldeformular. Ich fragte, ich fliege nach Madrid zu der Adresse Paseo de la Delicias 29, 28045 Madrid und will mit den treffen. Er sagte Ja, kein Problem. Nun die Gewinnsumme identisch: 8.540.225,10 Euro, Kontakte identisch: ANWALTSKANZLEI VIN AND PAMELA
    Paseo de la Delicias 29 , Madrid 28045 Spain
    TEL. 0034 612 283 060 FAX. 0034 917 692 880
    E mail. vinpamelarechtsanwalt@consultant.com

    AKTENZEICHEN:GN/57-876/98-04
    KUNDENNUMMER: MD-MA/YGHD-502
    Mit diesem E Mail schickte diese dubiose Anwaltskanzlei an viele E Mail Adresse wie meine E Mail Adresse, die ich schon mal einen Gewinnspiel teilgenommen habe. Diese E Mail Adresse wurde an diese dubiose Anwaltskanzlei, oder eine Firma, eine Gesellschaft, was alles heißen, verkauft. Von dort an werden die E Mails mit dem angeblichen Gewinn geschickt
    Jetzt weiss der Herr Dr. Gomez meine Telefonnummer und wird zurückrufen:(:(

    AntwortenLöschen
  14. toll....hab auch gewonnen....muss nur noch das Formular ausfüllen und ab geht es....

    AntwortenLöschen
  15. ich habe auch diese tolle Mail bekommen. Was machen wir denn jetzt alle mit dem Berg voller Kohle? Urlaub in Spanien?
    Ich hätte da eine gute Adresse:
    Paseo de la Delicias 29 , Madrid 28045 Spain (falls es die überhaupt gibt) :-)
    Schönes Wochenende an alle Gewinner.

    AntwortenLöschen
  16. Mit Datum vom 16.08.16 bekam auch ich den Text der o.g. e-mail von "Vin and Pamela" und trete dem fiktiven spanischen Milliardärsklub bei, da ich seit Jahren jede Woche eine größere Gewinnbenachrichtigung oder Erbschaftsmitteilung erhalte.

    AntwortenLöschen
  17. Mein schreiben sieht etwas anders aus: Kam gerade frisch rein ^^

    ANWALTSKANZLEI OSCAR LUKAS
    30, 28002 Madrid, Spain
    Sehr Geehrter Gewinner,

    Abschliessende Mitteilung fur die Zahlung des nicht beanspruchten Preisgeldes

    Wir mochten Sie informieren, dass das Buro des nicht Beanspruchten Preisgeldes in Spanien,unsere Anwaltskanzlei ernannt hat, als gesetzliche Berater zu handeln, in der Verarbeitung und der Zahlung eines Preisgeldes, das auf Ihrem Namen gutgeschrieben wurde, und nun seit uber zwei Jahren nicht beansprucht wurde.

    Der Gesamtbetrag der ihnen zusteht betragt momentan 1, 915,610,00 EURO

    Das ursprungliche Preisgeld bertug 1.506.315,00 EURO. Diese Summe wurde fuer nun mehr als zwei Jahre,Gewinnbringend angelegt,daher die aufstockung auf die oben bennante Gesammtsumme. Entsprechend dem Buros des nicht Beanspruchten Preisgeldes,wurde dieses Geld als nicht beanspruchten Gewinn einer Lotteriefirma bei ihnen zum verwalten niedergelegt und in ihrem namen versichert. Nach Ansicht der Lotteriefirma wurde ihnen das Geld nach einer Weihnachtsforderunglotterie zugesprochen.
    Die Kupons wurden von einer Investmentgesellschaft gekauft.Nach Ansicht der Lotteriefirma wurden sie damals Angeschrieben um Sie uber dieses Geld zu informieren es hat sich aber leider bis zum Ablauf der gesetzten Frist keiner gemeldet order nicht abgeschlossen um den Gewinn zu Beanspruchen..

    Dieses war der Grund weshalb das Geld zum verwalten niedergelegt wurde. Gemass des Spanischen Gesetzes muss der inhaber alle zwei Jahre ueber seinen vorhanden Gewinn informiert werden.Sollte dass Geld wieder nicht beansprucht werden, wird der Gewinn abermals ueber eine Investmentgesellschaft fur eine weitere Periode von zwei Jahren angelegt werden.Wir sind daher, durch das Buro des nicht Beanspruchten Preisgelds beauftragt worden sie anzuschreiben.Dies ist eine Notifikation fur das Beanspruchen dieses Gelds. Wir mochten sie darauf hinweisen, dass die Lotterie Gesellschaft uberprufen und bestatigen wird ob ihre Identitat uebereinstimmt bevor ihnen ihr Geld ausbezahlt wird.Wir werden sie beraten wie sie ihren Anspruch geltend machen.Bitte setztzen sie sich dafuer mit unserer Deutsch Sprachigen Rechtsanwalt in Verbindung E-mail: drlukas@quinsysecumail.com Name: Oscar Lukas ist zustaendig fuer Auszahlungen ins Ausland und wird ihnen in dieser sache zur seite stehen. Wir freuen uns, von Ihnen zu horen, wahrend wir Ihnen unsere Rechtshilfe Versichern.

    GEWINNER ZAHLUNG ANFORDERUNG
    BITTE FULLEN SIE DIESES FORMULAR SORGSAM AUS E-MAIL ODER FAXEN SIE ZURUCK AN : E-mail: drlukas@quinsysecumail.com

    VORNAMEN:.........................................NAMEN:...........................................
    REFERENZ NO: EMT/57-876/16 GEWINN-SUMME: ..............
    ANSCHRIF: .............................................................................
    TELEFON/FAX: ..................................................MOBILE: ........................
    GEBURTSORT UND DATUM : ...........................................
    ORT UND DATUM: ........................E-MAIL-ADDRESSE................................


    Mit freundlichen Grussen,
    Frau S. Klatten.

    AntwortenLöschen
  18. Ich war leider so doof und habe auf dieses Schreiben geantwortet.
    Frage hat mein handeln rechtliche Konsequenzen?
    Rudolf

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. immer auf dein Konto schauen sonst zahlst du zu viele gebühren

      Löschen
  19. Habe heute eine Email von Victor und Pamela erhalten und 4,5 Mio gewonnen.
    Gespickt mit Rechtschreibfehlern.
    Was ein Mist !

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. .....haste mal ne Mark für mich?

      Löschen
  20. Hurra!
    Endlich bin auch ich auf einen Schlag Multimillionär. Und das Beste ist, dass mein Gewinn von über 2,5 Mio. € schon vor 2 Jahren von mir gewonnen wurde! Da ich aber davon nichts wusste, wurde das Geld freundlicherweise gewinnbringend in den letzten 2 Jahren für mich angelegt, so dass ich nun schon 4,5 Mio. habe (bzw. haben könnte), wenn ich doch nur das erforderliche ausgefüllte Formular zusammen mit einer Kopie meines Personalausweises an die Kanzlei Vidal und Pamela schicken würde, die dann ganz uneigennützig aktiv für mich wird, damit ich meine Millionen endlich in Anspruch nehmen kann. Allerdings habe ich nur einen Monat Zeit dafür, denn sonst wird das Geld wieder für 2 Jahre angelegt und ich bekomme danach eine erneute Mitteilung!

    Die verstehen wirklich was von Geldanlage. Eine Fast-Verdopplung innerhalb von 2 Jahren. Verdammt gute Arbeit! Ich denke ich lasse die erstmal weiter mit meinem gewonnenen Geld arbeiten. Dann habe ich in 2 Jahren vermutlich schon an die 9 Millionen. Und in 4 Jahren 18 , dann 34 usw. Wenn es dann in 16 Jahren über eine Milliarde ist werde ich mir das Geld dann holen! Oder nein! Ich warte dann besser nochmal 2 Jahre, denn dann sind es ja schon über 2 Milliarden! Wirklich sehr schön so ein unerwarteter Gewinn! Und so eine freundliche Anwaltkanzlei, die sich so nett und uneigennützig um alles für mich kümmert! Ich kann es kaum fassen! Was habe ich für ein Glück!?

    Schon erstaunlich was Betrüger sich so einfallen lassen um Menschen hinters Licht zu führen! Noch erstaunlicher, dass es scheinbar ausreichend viele Menschen gibt, die darauf immer wieder reinfallen, so dass sich so eine Masche zu lohnen scheint.

    AntwortenLöschen
  21. In Spanien gibt es offensichtlich zu viel Bargeld und jetzt wollen sie es unbedingt nach Deutschland, in meinem Fall aber nach Miami, verteilen...

    http://nie-wieder-New-York.de

    AntwortenLöschen
  22. Ich hab auch ein solches Mail bekommen.
    Komisch finde ich das unten ne Adresse von Portugal steht und oben Angaben von Spanien. Trifft sich aber gut die 4,5 Mia, hab gerade kein JOB :-D

    NWALTSKANZLEI VICTOR ANDPAMELA
    AV/DE LA FLORES NO.89,28004 MADRID SPAIN
    Rua Pero da Covilha, No. 16, Restelo, 1400-297, Lisbon Portugal
    TEL. 0034 602 630 647. FAX. 0034 910 850 031
    E mail. services.victorandpamela@consultant.com

    AKTENZEIHEN: ELFR/57-876/98-04
    KUNDENNUMMER: MD-MA/YGHD-502

    Abschließende Mitteilung für die Zahlung des nicht beanspruchten Preisgeldes.

    Wir möchten Sie informieren, dass das Büro des nicht Beanspruchten Preisgeldes in Spanien,unsere Anwaltskanzlei ernannt hat, als gesetzliche Berater zu handeln, in der Verarbeitung und der Zahlung eines Preisgeldes,
    das auf Ihrem Namen gutgeschrieben wurde, und nun seit über zwei Jahren nicht beansprucht wurde.

    Der Gesamtbetrag der ihnen zusteht beträgt momentan 4.540.225.10 EURO

    Das ursprüngliche Preisgeld bertug 2.906.315,00 EURO. Diese Summe wurde fuer nun mehr als zwei Jahre,Gewinnbringend angelegt,daher die aufstockung auf die oben bennante Gesammtsumme. Entsprechend dem Büros
    des nicht Beanspruchten Preisgeldes,wurde dieses Geld als nicht beanspruchten Gewinn einer Lotteriefirma bei ihnen zum verwalten niedergelegt und in ihrem namen versichert.

    Usw....

    Mit freundlichen Grüßen

    VICTOR AND PAMELA
    RECHTSANWAELTE AM OBERSTN GERICHTSHOF

    Fuellen sie bitte den untern Abschnitt aus und faxen es zurueck an unser Büro,damit wir in der Lage sind den Legalisierungs Prozess in die wege zu leiten.Dass Geld wird Ihnen von der Internationalen Lotto
    Investment bank ausbezahlt werden.

    Der Verificacións Prozess durch unsere Kanzlei ist für Sie kostenlos.

    Unsere Kosten werden von der internationalen Lotto Kommission am Ende des Prozesses bezahlt. Wenn sie die erforderlichen Informationen nicht vor ablauf der frist einreichen,kann die Anwaltskanzlei Garrigues
    und Partner nicht haftbar gemacht werden.

    Ein Bestätigungsschreiben wird Ihnen per Fax zugesandt werden wenn die Überprüfung durchgefuehrt wurde.Die Informationen die Sie uns zur Verfügung stellen,werden für die Auszahlung an die Investmentbank weitergeleitet,
    Ihre Daten werden nach dem Europäischen Union Datenschutzrecht streng vertraulich behandelt.

    ANMELDEFORMULAR FUR DEN GEWINNANSPRUCH
    VORNAME NAME
    AKTENZEICHEN GEWINN-SUMME
    ANSCHRIFT
    TELEFON FAX
    GEB.DATUM BERUF
    EMAIL NATIONALITÄT

    ABLAUFDATUM 28/11/2016 BITTE LEGEN SIE DIESEM SCHREIBEN EINE KOPIE IHRES PERSONALAUSWEISES ODER IHRES REISEPASSES BEL

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Komisch, ich hab das gleiche Schreiben ( aber diesmal von Victor und Pesca !!!) bekommen 😉Sogar die Summen sind identisch! Ich geh dann mal Shoppen 😂😂😂

      Löschen
  23. hier ist noch eine Version von dem Schreiben…… (frisch per E-Mail gekommen)

    Calle Nervion,3, 28002 Madrid, Spain
    Sehr Geehrter Gewinner,

    Abschließende Mitteilung für die Zahlung des nicht beanspruchten Preisgeldes

    Wir möchten Sie informieren, dass das Büro des nicht Beanspruchten Preisgeldes in Spanien,unsere Anwaltskanzlei ernannt hat, als gesetzliche Berater zu handeln, in der Verarbeitung und der Zahlung eines
    Preisgeldes, das auf Ihrem Namen gutgeschrieben wurde, und nun seit über zwei Jahren nicht beansprucht wurde.

    Der Gesamtbetrag der ihnen zusteht beträgt momentan €3.540.225,33 Diese Summe wurde fuer nun mehr als zwei Jahre,Gewinnbringend angelegt,daher die aufstockung auf die oben bennante Gesammtsumme.

    Entsprechend dem Büros des nicht Beanspruchten Preisgeldes,wurde dieses Geld als nicht beanspruchten Gewinn einer Lotteriefirma bei ihnen zum verwalten niedergelegt und in ihrem namen versichert. Nach Ansicht der Lotteriefirma wurde ihnen das Geld nach einer Weihnachtsförderunglotterie zugesprochen.

    Die Kupons wurden von einer Investmentgesellschaft gekauft.Nach Ansicht der Lotteriefirma wurden sie damals Angeschrieben um Sie über dieses Geld zu informieren es hat sich aber leider bis zum Ablauf der gesetzten Frist keiner gemeldet order nicht abgeschlossen um den Gewinn zu Beanspruchen..
    Dieses war der Grund weshalb das Geld zum verwalten niedergelegt wurde. Gemäß des Spanischen

    Gesetzes muss der inhaber alle zwei Jahre ueber seinen vorhanden Gewinn
    informiert werden.Sollte dass Geld wieder nicht beansprucht werden, wird der Gewinn abermals ueber eine Investmentgesellschaft für eine weitere Periode von zwei Jahren angelegt werden.

    Wir sind daher, durch das Büro des nicht Beanspruchten Preisgelds
    beauftragt worden sie anzuschreiben.Dies ist eine Notifikation für das Beanspruchen dieses Gelds.

    Wir möchten sie darauf hinweisen, dass die Lotterie Gesellschaft überprüfen und bestätigen wird ob ihre Identität uebereinstimmt bevor ihnen ihr Geld ausbezahlt wird.Wir werden sie beraten wie sie ihren Anspruch geltend machen.

    Bitte setztzen sie sich dafuer mit unserer Deutsch Sprachigen Rechtsanwalt in Verbindung TEL:0034 631 503 265. E-mail: inforagbalvaromorata@gmail.com
    Name: Abg,Alvaro Morata ist zustaendig fuer Auszahlungen ins Ausland und wird ihnen in dieser sache zur seite stehen.

    Der Anspruch sollte vor den 29-11-2016 geltend gemacht werden,da sonst dass Geld wieder angelegt werden wuerde. Wir freuen uns, von Ihnen zu hören, während wir Ihnen unsere Rechtshilfe
    Versichern.

    Mit freundlichen Grüßen

    JOSE PABLO

    VORNAMEN: _____________________________________________________

    NAMEN:_________________________________________________________

    REFERENZ NO: DE/57-876/16________________________________________

    GEWINN-SUMME:__________________________________________________

    ANSCHRIF:_______________________________________________________.

    TELEFON/FAX: ____________________________________________________

    MOBILE:__________________________________________________________

    GEBURTSORT UND DATUM : __________________________________________

    ORT&DATUM:_____________________________________________________

    E-MAIL-ADDRESSE_________________________________________________

    AntwortenLöschen
  24. Ich habe heute auch so ne Mail bekommen. Lächerlich ;) (24.12.2016)

    AntwortenLöschen
  25. ABOGADOSVADIK AND PATRIK
    Paseo de la Delicias 29 , Madrid 28045 Spain TEL. 0034 631 396 048 FAX. 0034 911 232 384
    E-mail: abogadosvadikpatrik@yandex.com

    AKTENZEIHEN:GN/57-876/98-04
    KUNDENNUMMER: MD-MA/YGHD-502


    Abschließende Mitteilung für die Zahlung des nicht beanspruchten Preisgeldes Wir möchten Sie informieren, dass das Büro des nicht Beanspruchten Preisgeldes in Spanien,unsere Anwaltskanzlei ernannt hat, als gesetzliche Berater zu handeln, in der Verarbeitung und der Zahlung eines Preisgeldes, das auf Ihrem Namen gutgeschrieben wurde, und nun seit über zwei Jahren nicht beansprucht wurde.

    Der Gesamtbetrag der ihnen zusteht beträgt momentan 8.540.225.10 EURO

    Das ursprüngliche Preisgeld bertug 5.906.315,00 EURO. Diese Summe wurde fuer nun mehr als zwei Jahre,Gewinnbringend angelegt,daher die aufstockung auf die oben bennante Gesammtsumme. Entsprechend dem Büros des nicht Beanspruchten Preisgeldes,wurde dieses Geld als nicht beanspruchten Gewinn einer Lotteriefirma bei ihnen zum verwalten niedergelegt und in ihrem namen versichert.

    Nach Ansicht der Lotteriefirma wurde ihnen das Geld nach einer Weihnachtsförderunglotterie zugesprochen.
    Die Kupons wurden von einer Investmentgesellschaft gekauft.Nach Ansicht der Lotteriefirma wurden sie damals Angeschrieben um Sie über dieses Geld zu informieren es hat sich aber leider bis zum Ablauf der gesetzten Frist keiner gemeldet um den Gewinn zu Beanspruchen..
    Dieses war der Grund weshalb das Geld zum verwalten niedergelegt wurde. Gemäß des Spanischen Gesetzes muss der inhaber alle zwei Jahre ueber seinen vorhanden Gewinn informiert werden.Sollte dass Geld wieder nicht beansprucht werden,.wird der Gewinn abermals ueber eine Investmentgesellschaft für eine weitere Periode von zwei Jahren angelegt werden.Wir sind daher, durch das Büro des nicht Beanspruchten Preisgelds beauftragt worden sie anzuschreiben.Dies ist eine Notifikation für das Beanspruchen dieses Gelds.

    Wir möchten sie darauf hinweisen, dass die Lotterie Gesellschaft überprüfen und bestätigen wird ob ihre Identität uebereinstimmt bevor ihnen ihr Geld ausbezahlt wird.Wir werden sie beraten wie sie ihren Anspruch geltend machen.Bitte setztzen sie sich dafuer mit unserer Deutsch Sprachigen Rechtsanwaeltin in Verbindung
    TEL.: 0034 631 396 048 . DR. Manuel Gomez E-mail: abogadosvadikpatrik@yandex.com

    ist zustaendig fuer Auszahlungen ins Ausland und wird ihnen in dieser sache zur seite stehen.Der Anspruch sollte vor den 03-01-2017 geltend gemacht werden,da sonst dass Geld wieder angelegt werden wuerde.Wir freuen uns, von Ihnen zu hören, während wir Ihnen unsere Rechtshilfe Versichern.

    Mit freundlichen Grüßen
    VADIK AND PATRIK
    RECHTSANWAELTE AM OBERSTN GERICHTSHOF

    AntwortenLöschen
  26. Noch eine Kanzlei, da gewinnt wohl jeder :-)
    ABOGADOSVADIK AND PATRIK
    Paseo de la Delicias 29 , Madrid 28045 Spain
    TEL. 0034 631 396 048 FAX. 0034 911 232 384
    E-mail: abogadosvadikpatrik@yandex.com

    AKTENZEIHEN:GN/57-876/98-04
    KUNDENNUMMER: MD-MA/YGHD-502


    Abschließende Mitteilung für die Zahlung des nicht beanspruchten Preisgeldes
    Wir möchten Sie informieren, dass das Büro des nicht Beanspruchten Preisgeldes in Spanien,unsere Anwaltskanzlei ernannt hat, als gesetzliche Berater zu handeln, in der Verarbeitung und der Zahlung eines Preisgeldes, das auf Ihrem Namen gutgeschrieben wurde, und nun seit über zwei Jahren nicht beansprucht wurde.

    Der Gesamtbetrag der ihnen zusteht beträgt momentan 8.540.225.10 EURO

    Das ursprüngliche Preisgeld bertug 5.906.315,00 EURO. Diese Summe wurde fuer nun mehr als zwei Jahre,Gewinnbringend angelegt,daher die aufstockung auf die oben bennante Gesammtsumme. Entsprechend dem Büros des nicht Beanspruchten Preisgeldes,wurde dieses Geld als nicht beanspruchten Gewinn einer Lotteriefirma bei ihnen zum verwalten niedergelegt und in ihrem namen versichert.

    Nach Ansicht der Lotteriefirma wurde ihnen das Geld nach einer Weihnachtsförderunglotterie zugesprochen.
    Die Kupons wurden von einer Investmentgesellschaft gekauft.Nach Ansicht der Lotteriefirma wurden sie damals Angeschrieben um Sie über dieses Geld zu informieren es hat sich aber leider bis zum Ablauf der gesetzten Frist keiner gemeldet um den Gewinn zu Beanspruchen..
    Dieses war der Grund weshalb das Geld zum verwalten niedergelegt wurde. Gemäß des Spanischen Gesetzes muss der inhaber alle zwei Jahre ueber seinen vorhanden Gewinn informiert werden.Sollte dass Geld wieder nicht beansprucht werden,.wird der Gewinn abermals ueber eine Investmentgesellschaft für eine weitere Periode von zwei Jahren angelegt werden.Wir sind daher, durch das Büro des nicht Beanspruchten Preisgelds beauftragt worden sie anzuschreiben.Dies ist eine Notifikation für das Beanspruchen dieses Gelds.

    Wir möchten sie darauf hinweisen, dass die Lotterie Gesellschaft überprüfen und bestätigen wird ob ihre Identität uebereinstimmt bevor ihnen ihr Geld ausbezahlt wird.Wir werden sie beraten wie sie ihren Anspruch geltend machen.Bitte setztzen sie sich dafuer mit unserer Deutsch Sprachigen Rechtsanwaeltin in Verbindung
    TEL.: 0034 631 396 048 . DR. Manuel Gomez E-mail: abogadosvadikpatrik@yandex.com

    ist zustaendig fuer Auszahlungen ins Ausland und wird ihnen in dieser sache zur seite stehen.Der Anspruch sollte vor den 03-01-2017 geltend gemacht werden,da sonst dass Geld wieder angelegt werden wuerde.Wir freuen uns, von Ihnen zu hören, während wir Ihnen unsere Rechtshilfe Versichern.

    Mit freundlichen Grüßen
    VADIK AND PATRIK
    RECHTSANWAELTE AM OBERSTN GERICHTSHOF

    AntwortenLöschen
  27. ABOGADOSVADIK AND PATRIK
    Paseo de la Delicias 29 , Madrid 28045 Spain TEL. 0034 631 396 048 FAX. 0034 911 232 384 E mail: abogadosvadikpatrik@yandex.com


    AKTENZEIHEN:GN/57-876/98-04
    KUNDENNUMMER: MD-MA/YGHD-502

    Abschließende Mitteilung für die Zahlung des nicht beanspruchten Preisgeldes Wir möchten Sie informieren, dass das Büro des nicht Beanspruchten Preisgeldes in Spanien,unsere Anwaltskanzlei ernannt hat, als gesetzliche Berater zu handeln, in der Verarbeitung und der Zahlung eines Preisgeldes, das auf Ihrem Namen gutgeschrieben wurde, und nun seit über zwei Jahren nicht beansprucht wurde.

    Der Gesamtbetrag der ihnen zusteht beträgt momentan 8.540.225.10 EURO

    Das ursprüngliche Preisgeld bertug 5.906.315,00 EURO. Diese Summe wurde fuer nun mehr als zwei Jahre,Gewinnbringend angelegt,daher die aufstockung auf die oben bennante Gesammtsumme. Entsprechend dem Büros des nicht Beanspruchten Preisgeldes,wurde dieses Geld als nicht beanspruchten Gewinn einer Lotteriefirma bei ihnen zum verwalten niedergelegt und in ihrem namen versichert.
    Nach Ansicht der Lotteriefirma wurde ihnen das Geld nach einer Weihnachtsförderunglotterie zugesprochen.
    Die Kupons wurden von einer Investmentgesellschaft gekauft.Nach Ansicht der Lotteriefirma wurden sie damals Angeschrieben um Sie über dieses Geld zu informieren es hat sich aber leider bis zum Ablauf der gesetzten Frist keiner gemeldet um den Gewinn zu Beanspruchen..
    Dieses war der Grund weshalb das Geld zum verwalten niedergelegt wurde. Gemäß des Spanischen Gesetzes muss der inhaber alle zwei Jahre ueber seinen vorhanden Gewinn informiert werden.Sollte dass Geld wieder nicht beansprucht werden,.wird der Gewinn abermals ueber eine Investmentgesellschaft für eine weitere Periode von zwei Jahren angelegt werden.Wir sind daher, durch das Büro des nicht Beanspruchten Preisgelds beauftragt worden sie anzuschreiben.Dies ist eine Notifikation für das Beanspruchen dieses Gelds.

    Wir möchten sie darauf hinweisen, dass die Lotterie Gesellschaft überprüfen und bestätigen wird ob ihre Identität uebereinstimmt bevor ihnen ihr Geld ausbezahlt wird.Wir werden sie beraten wie sie ihren Anspruch geltend machen.Bitte setztzen sie sich dafuer mit unserer Deutsch Sprachigen Rechtsanwaeltin in Verbindung
    TEL.: 0034 631 396 048 . DR. Manuel Gomez E-mail: abogadosvadikpatrik@yandex.com

    ist zustaendig fuer Auszahlungen ins Ausland und wird ihnen in dieser sache zur seite stehen.Der Anspruch sollte vor den 26-02-2017 geltend gemacht werden,da sonst dass Geld wieder angelegt werden wuerde.Wir freuen uns, von Ihnen zu hören, während wir Ihnen unsere Rechtshilfe Versichern.

    Mit freundlichen Grüßen
    VADIK AND PATRIK
    RECHTSANWAELTE AM OBERSTN GERICHTSHOF

    auch ich bin dabei. Schwimme nur so im Geld. Mit weiterem Gewinn nach 2 Jahren. Gruss aus der Schweiz

    AntwortenLöschen
  28. Ich bin auch dabei, habe den Gewinn von 5'440'130.05 Euro Mio 2013 bekommen, aber erst nachdem ich in Spanien war und beim Treffen mit den Herren der Lotterie, die richtige Staatsgewalt (Polizei und Anwälte) der Spanier dabei hatte! Mein Anwalt hat dann gleich meinen Anspruch auf den Gewinn beim offiziellen Gericht in Madrid eingeklagt und ich habe das Geld tatsächlich bekommen! Nun sind die Herren dieser Lotterie aber pleite und müssen versuchen via Emails versenden, wieder Dumme zu finden die etwas einzahlen! Also ich denke das wird so 10 Jahre gehen bis da wieder etwas zu holen ist, vor 2023 wird da wohl niemand etwas bekommen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ha, ha ... viel Spaß mit Deinen Millionen :-)

      Löschen
  29. Auch ich bin jetzt im Club der Millionäre, da auch ich eine solche Mailerhalten habe. Ich kann es einfach nicht fassen, das sowas funktioniert.
    Na ja,vielleicht sollte ich nicht ganz so große Sprüche klopfen, denn beim ersten lesen der Mail wäre ich fast darauf reingefallen.Nur weil ich schon von Natur aus skeptisch bin und in letzter Zeit viel von Betrügereien zu hören und zu lesen war, hab ich etwas genauer hingeschaut und das war mein Glück.
    Also nichts mit dem Gewinn.
    Wenn man solchen Leuten das Handwerk legen würde das wäre doch mal was.

    AntwortenLöschen
  30. Juchuuuuuuu
    Ich bin jetzt auch Millionär.......LOL
    Die hören nie auf. Grrrrrrr

    ABOGADOSVADIK AND PATRIK
    Paseo de la Delicias 29 , Madrid 28045 Spain
    TEL. 0034 631 396 048 FAX. 0034 911 232 384
    E-mail: abogadosvadikpatrik@yandex.com


    AKTENZEIHEN:GN/57-876/98-04
    KUNDENNUMMER: MD-MA/YGHD-502

    Abschließende Mitteilung für die Zahlung des nicht beanspruchten Preisgeldes
    Wir möchten Sie informieren, dass das Büro des nicht Beanspruchten Preisgeldes in Spanien,unsere Anwaltskanzlei ernannt hat, als gesetzliche Berater zu handeln, in der Verarbeitung und der Zahlung eines Preisgeldes, das auf Ihrem Namen gutgeschrieben wurde, und nun seit über zwei Jahren nicht beansprucht wurde.

    Der Gesamtbetrag der ihnen zusteht beträgt momentan 8.540.225.10 EURO

    Das ursprüngliche Preisgeld bertug 5.906.315,00 EURO. Diese Summe wurde fuer nun mehr als zwei Jahre,Gewinnbringend angelegt,daher die aufstockung auf die oben bennante Gesammtsumme. Entsprechend dem Büros des nicht Beanspruchten Preisgeldes,wurde dieses Geld als nicht beanspruchten Gewinn einer Lotteriefirma bei ihnen zum verwalten niedergelegt und in ihrem namen versichert.

    Nach Ansicht der Lotteriefirma wurde ihnen das Geld nach einer Weihnachtsförderunglotterie zugesprochen.
    Die Kupons wurden von einer Investmentgesellschaft gekauft.Nach Ansicht der Lotteriefirma wurden sie damals Angeschrieben um Sie über dieses Geld zu informieren es hat sich aber leider bis zum Ablauf der gesetzten Frist keiner gemeldet um den Gewinn zu Beanspruchen..

    Dieses war der Grund weshalb das Geld zum verwalten niedergelegt wurde. Gemäß des Spanischen Gesetzes muss der inhaber alle zwei Jahre ueber seinen vorhanden Gewinn informiert werden.Sollte dass Geld wieder nicht beansprucht werden,.wird der Gewinn abermals ueber eine Investmentgesellschaft für eine weitere Periode von zwei Jahren angelegt werden.Wir sind daher, durch das Büro des nicht Beanspruchten Preisgelds beauftragt worden sie anzuschreiben.Dies ist eine Notifikation für das Beanspruchen dieses Gelds.

    Wir möchten sie darauf hinweisen, dass die Lotterie Gesellschaft überprüfen und bestätigen wird ob ihre Identität uebereinstimmt bevor ihnen ihr Geld ausbezahlt wird.Wir werden sie beraten wie sie ihren Anspruch geltend machen.Bitte setztzen sie sich dafuer mit unserer Deutsch Sprachigen Rechtsanwaeltin in Verbindung
    TEL.: 0034 631 396 048 . DR. Manuel Gomez E-mail: abogadosvadikpatrik@yandex.com
    ist zustaendig fuer Auszahlungen ins Ausland und wird ihnen in dieser sache zur seite stehen.Der Anspruch sollte vor den 21-03-2017 geltend gemacht werden,da sonst dass Geld wieder angelegt werden wuerde.Wir freuen uns, von Ihnen zu hören, während wir Ihnen unsere Rechtshilfe Versichern.

    Mit freundlichen Grüßen
    VADIK AND PATRIK
    RECHTSANWAELTE AM OBERSTN GERICHTSHOF

    AntwortenLöschen
  31. Auch ich habe heute diese Email gekriet. Die Kanzlei heisst nun “Abogados Valdez and Pablo“, anbei noch die Mail :D


    ABOGADOS VALDEZ AND PABLO
    Paseo de la Delicias 29 , Madrid 28045 SPAIN
    TEL. 0034 631 941 547 FAX. 0034 912 916 310
    E mail. abogadosvaldezpablo@yandex.com


    AKTENZEIHEN:GN/57-876/98-04
    KUNDENNUMMER: MD-MA/YGHD-502

    Abschließende Mitteilung für die Zahlung des nicht beanspruchten Preisgeldes
    Wir möchten Sie informieren, dass das Büro des nicht Beanspruchten Preisgeldes in Spanien,unsere Anwaltskanzlei ernannt hat, als gesetzliche Berater zu handeln, in der Verarbeitung und der Zahlung eines Preisgeldes, das auf Ihrem Namen gutgeschrieben wurde, und nun seit über zwei Jahren nicht beansprucht wurde.

    Der Gesamtbetrag der ihnen zusteht beträgt momentan 8.540.225.10 EURO

    Das ursprüngliche Preisgeld bertug 5.906.315,00 EURO. Diese Summe wurde fuer nun mehr als zwei Jahre,Gewinnbringend angelegt,daher die aufstockung auf die oben bennante Gesammtsumme. Entsprechend dem Büros des nicht Beanspruchten Preisgeldes,wurde dieses Geld als nicht beanspruchten Gewinn einer Lotteriefirma bei ihnen zum verwalten niedergelegt und in ihrem namen versichert.

    Nach Ansicht der Lotteriefirma wurde ihnen das Geld nach einer Weihnachtsförderunglotterie zugesprochen.
    Die Kupons wurden von einer Investmentgesellschaft gekauft.Nach Ansicht der Lotteriefirma wurden sie damals Angeschrieben um Sie über dieses Geld zu informieren es hat sich aber leider bis zum Ablauf der gesetzten Frist keiner gemeldet um den Gewinn zu Beanspruchen..
    Dieses war der Grund weshalb das Geld zum verwalten niedergelegt wurde. Gemäß des Spanischen Gesetzes muss der inhaber alle zwei Jahre ueber seinen vorhanden Gewinn informiert werden.Sollte dass Geld wieder nicht beansprucht werden,.wird der Gewinn abermals ueber eine Investmentgesellschaft für eine weitere Periode von zwei Jahren angelegt werden.Wir sind daher, durch das Büro des nicht Beanspruchten Preisgelds beauftragt worden sie anzuschreiben.Dies ist eine Notifikation für das Beanspruchen dieses Gelds.

    Wir möchten sie darauf hinweisen, dass die Lotterie Gesellschaft überprüfen und bestätigen wird ob ihre Identität uebereinstimmt bevor ihnen ihr Geld ausbezahlt wird.Wir werden sie beraten wie sie ihren Anspruch geltend machen.Bitte setztzen sie sich dafuer mit unserer Deutsch Sprachigen Rechtsanwaeltin in Verbindung
    DR. DANIEL VALDEZ TEL.: 0034 631 941 547 FAX.: 0034 912 916 310 E-mail: abogadosvaldezpablo@yandex.com

    ist zustaendig fuer Auszahlungen ins Ausland und wird ihnen in dieser sache zur seite stehen.Der Anspruch sollte vor den 13-04-2017 geltend gemacht werden,da sonst dass Geld wieder angelegt werden wuerde.Wir freuen uns, von Ihnen zu hören, während wir Ihnen unsere Rechtshilfe Versichern.

    Mit freundlichen Grüßen
    VALDEZ AND PABLO
    RECHTSANWAELTE AM OBERSTN GERICHTSHOF

    AntwortenLöschen
  32. ich habe auch das gleiche bekommen wie ihr alle

    AntwortenLöschen
  33. ABOGADOS VALDEZ AND PABLO
    Paseo de la Delicias 29 , Madrid 28045 SPAIN
    TEL. 0034 631 941 547 FAX. 0034 912 916 310
    E mail. abogadosvaldezpablo@yandex.com


    AKTENZEIHEN:GN/57-876/98-04
    KUNDENNUMMER: MD-MA/YGHD-502

    Abschließende Mitteilung für die Zahlung des nicht beanspruchten Preisgeldes
    Wir möchten Sie informieren, dass das Büro des nicht Beanspruchten Preisgeldes in Spanien,unsere Anwaltskanzlei ernannt hat, als gesetzliche Berater zu handeln, in der Verarbeitung und der Zahlung eines Preisgeldes, das auf Ihrem Namen gutgeschrieben wurde, und nun seit über zwei Jahren nicht beansprucht wurde.

    Der Gesamtbetrag der ihnen zusteht beträgt momentan 8.540.225.10 EURO

    Das ursprüngliche Preisgeld bertug 5.906.315,00 EURO. Diese Summe wurde fuer nun mehr als zwei Jahre,Gewinnbringend angelegt,daher die aufstockung auf die oben bennante Gesammtsumme. Entsprechend dem Büros des nicht Beanspruchten Preisgeldes,wurde dieses Geld als nicht beanspruchten Gewinn einer Lotteriefirma bei ihnen zum verwalten niedergelegt und in ihrem namen versichert.

    Nach Ansicht der Lotteriefirma wurde ihnen das Geld nach einer Weihnachtsförderunglotterie zugesprochen.
    Die Kupons wurden von einer Investmentgesellschaft gekauft.Nach Ansicht der Lotteriefirma wurden sie damals Angeschrieben um Sie über dieses Geld zu informieren es hat sich aber leider bis zum Ablauf der gesetzten Frist keiner gemeldet um den Gewinn zu Beanspruchen..
    Dieses war der Grund weshalb das Geld zum verwalten niedergelegt wurde. Gemäß des Spanischen Gesetzes muss der inhaber alle zwei Jahre ueber seinen vorhanden Gewinn informiert werden.Sollte dass Geld wieder nicht beansprucht werden,.wird der Gewinn abermals ueber eine Investmentgesellschaft für eine weitere Periode von zwei Jahren angelegt werden.Wir sind daher, durch das Büro des nicht Beanspruchten Preisgelds beauftragt worden sie anzuschreiben.Dies ist eine Notifikation für das Beanspruchen dieses Gelds.

    Wir möchten sie darauf hinweisen, dass die Lotterie Gesellschaft überprüfen und bestätigen wird ob ihre Identität uebereinstimmt bevor ihnen ihr Geld ausbezahlt wird.Wir werden sie beraten wie sie ihren Anspruch geltend machen.Bitte setztzen sie sich dafuer mit unserer Deutsch Sprachigen Rechtsanwaeltin in Verbindung
    DR. DANIEL VALDEZ TEL.: 0034 631 941 547 FAX.: 0034 912 916 310 E-mail: abogadosvaldezpablo@yandex.com

    ist zustaendig fuer Auszahlungen ins Ausland und wird ihnen in dieser sache zur seite stehen.Der Anspruch sollte vor den 13-04-2017 geltend gemacht werden,da sonst dass Geld wieder angelegt werden wuerde.Wir freuen uns, von Ihnen zu hören, während wir Ihnen unsere Rechtshilfe Versichern.

    Mit freundlichen Grüßen
    VALDEZ AND PABLO
    RECHTSANWAELTE AM OBERSTN GERICHTSHOF

    AntwortenLöschen
  34. Ich habe auch über 8 Mio gewonnen, HURRA! Ich lasse das Geld ebenfalls liegen, eine sehr gute Anlage.

    ABOGADOS VALDEZ AND PABLO
    Paseo de la Delicias 29 , Madrid 28045 SPAIN
    TEL. 0034 631 941 547 FAX. 0034 912 916 310
    E mail. abogadosvaldezpablo@yandex.com


    AKTENZEIHEN:GN/57-876/98-04
    KUNDENNUMMER: MD-MA/YGHD-502

    Abschließende Mitteilung für die Zahlung des nicht beanspruchten Preisgeldes
    Wir möchten Sie informieren, dass das Büro des nicht Beanspruchten Preisgeldes in Spanien,unsere Anwaltskanzlei ernannt hat, als gesetzliche Berater zu handeln, in der Verarbeitung und der Zahlung eines Preisgeldes, das auf Ihrem Namen gutgeschrieben wurde, und nun seit über zwei Jahren nicht beansprucht wurde.

    Der Gesamtbetrag der ihnen zusteht beträgt momentan 8.540.225.10 EURO.......

    AntwortenLöschen
  35. mit der Hälfte wäre ich auch schon zufrieden ;-)
    ABOGADOSVALDEZ AND PABLO
    Paseo de la Delicias 29 , Madrid 28045 SPAIN

    TEL. 0034 631 941 547 FAX. 0034 912 916 310

    E-mail: abogadosvaldezpablo@yandex.com


    AKTENZEIHEN:GN/57-876/98-04
    KUNDENNUMMER: MD-MA/YGHD-502

    Abschließende Mitteilung für die Zahlung des nicht beanspruchten Preisgeldes Wir möchten Sie informieren, dass das Büro des nicht Beanspruchten Preisgeldes in Spanien,unsere Anwaltskanzlei ernannt hat, als gesetzliche Berater zu handeln, in der Verarbeitung und der Zahlung eines Preisgeldes, das auf Ihrem Namen gutgeschrieben wurde, und nun seit über zwei Jahren nicht beansprucht wurde.

    Der Gesamtbetrag der ihnen zusteht beträgt momentan 8.540.225.10 EURO

    Das ursprüngliche Preisgeld bertug 5.906.315,00 EURO. Diese Summe wurde fuer nun mehr als zwei Jahre,Gewinnbringend angelegt,daher die aufstockung auf die oben bennante Gesammtsumme. Entsprechend dem Büros des nicht Beanspruchten Preisgeldes,wurde dieses Geld als nicht beanspruchten Gewinn einer Lotteriefirma bei ihnen zum verwalten niedergelegt und in ihrem namen versichert.

    Nach Ansicht der Lotteriefirma wurde ihnen das Geld nach einer Weihnachtsförderunglotterie zugesprochen.
    Die Kupons wurden von einer Investmentgesellschaft gekauft.Nach Ansicht der Lotteriefirma wurden sie damals Angeschrieben um Sie über dieses Geld zu informieren es hat sich aber leider bis zum Ablauf der gesetzten Frist keiner gemeldet um den Gewinn zu Beanspruchen..
    Dieses war der Grund weshalb das Geld zum verwalten niedergelegt wurde. Gemäß des Spanischen Gesetzes muss der inhaber alle zwei Jahre ueber seinen vorhanden Gewinn informiert werden.Sollte dass Geld wieder nicht beansprucht werden,.wird der Gewinn abermals ueber eine Investmentgesellschaft für eine weitere Periode von zwei Jahren angelegt werden.Wir sind daher, durch das Büro des nicht Beanspruchten Preisgelds beauftragt worden sie anzuschreiben.Dies ist eine Notifikation für das Beanspruchen dieses Gelds.
    Wir möchten sie darauf hinweisen, dass die Lotterie Gesellschaft überprüfen und bestätigen wird ob ihre Identität uebereinstimmt bevor ihnen ihr Geld ausbezahlt wird.Wir werden sie beraten wie sie ihren Anspruch geltend machen.Bitte setztzen sie sich dafuer mit unserer Deutsch Sprachigen Rechtsanwaeltin in Verbindung
    TEL.: 0034 631 941 547 . DR. DANIEL VALDEZ E-mail: abogadosvaldezpablo@yandex.com

    ist zustaendig fuer Auszahlungen ins Ausland und wird ihnen in dieser sache zur seite stehen.Der Anspruch sollte vor den 02-06-2017 geltend gemacht werden,da sonst dass Geld wieder angelegt werden wuerde.Wir freuen uns, von Ihnen zu hören, während wir Ihnen unsere Rechtshilfe Versichern.

    Mit freundlichen Grüßen
    VALDEZ AND PABLO
    RECHTSANWAELTE AM OBERSTN GERICHTSHOF

    AntwortenLöschen
  36. Auch ich habe 8 Mille gewonnen !!!! "Jippijajäääh Schweinebagge"
    Mal sehen wie hoch mein Gewinn in 2 Jahren ist !!!!!

    AKTENZEIHEN:GN/57-876/98-04
    KUNDENNUMMER: MD-MA/YGHD-502

    AntwortenLöschen
  37. Ich lach mich kaputt :-)) Sogar Aktenzeichen und Kundennummer identisch...

    ABOGADOSVALDEZ AND PABLO
    Paseo de la Delicias 29 , Madrid 28045 SPAIN

    TEL. 0034 631 941 547 FAX. 0034 912 916 310

    E-mail: abogadosvaldezpablo@yandex.com


    AKTENZEIHEN:GN/57-876/98-04
    KUNDENNUMMER: MD-MA/YGHD-502

    Abschließende Mitteilung für die Zahlung des nicht beanspruchten Preisgeldes
    Wir möchten Sie informieren, dass das Büro des nicht Beanspruchten Preisgeldes in Spanien,unsere Anwaltskanzlei ernannt hat, als gesetzliche Berater zu handeln, in der Verarbeitung und der Zahlung eines Preisgeldes, das auf Ihrem Namen gutgeschrieben wurde, und nun seit über zwei Jahren nicht beansprucht wurde.

    Der Gesamtbetrag der ihnen zusteht beträgt momentan 8.540.225.10 EURO

    Das ursprüngliche Preisgeld bertug 5.906.315,00 EURO. Diese Summe wurde fuer nun mehr als zwei Jahre,Gewinnbringend angelegt,daher die aufstockung auf die oben bennante Gesammtsumme. Entsprechend dem Büros des nicht Beanspruchten Preisgeldes,wurde dieses Geld als nicht beanspruchten Gewinn einer Lotteriefirma bei ihnen zum verwalten niedergelegt und in ihrem namen versichert.

    Nach Ansicht der Lotteriefirma wurde ihnen das Geld nach einer Weihnachtsförderunglotterie zugesprochen.
    Die Kupons wurden von einer Investmentgesellschaft gekauft.Nach Ansicht der Lotteriefirma wurden sie damals Angeschrieben um Sie über dieses Geld zu informieren es hat sich aber leider bis zum Ablauf der gesetzten Frist keiner gemeldet um den Gewinn zu Beanspruchen..
    Dieses war der Grund weshalb das Geld zum verwalten niedergelegt wurde. Gemäß des Spanischen Gesetzes muss der inhaber alle zwei Jahre ueber seinen vorhanden Gewinn informiert werden.Sollte dass Geld wieder nicht beansprucht werden,.wird der Gewinn abermals ueber eine Investmentgesellschaft für eine weitere Periode von zwei Jahren angelegt werden.Wir sind daher, durch das Büro des nicht Beanspruchten Preisgelds beauftragt worden sie anzuschreiben.Dies ist eine Notifikation für das Beanspruchen dieses Gelds.
    Wir möchten sie darauf hinweisen, dass die Lotterie Gesellschaft überprüfen und bestätigen wird ob ihre Identität uebereinstimmt bevor ihnen ihr Geld ausbezahlt wird.Wir werden sie beraten wie sie ihren Anspruch geltend machen.Bitte setztzen sie sich dafuer mit unserer Deutsch Sprachigen Rechtsanwaeltin in Verbindung
    TEL.: 0034 631 941 547 . DR. DANIEL VALDEZ E-mail: abogadosvaldezpablo@yandex.com

    ist zustaendig fuer Auszahlungen ins Ausland und wird ihnen in dieser sache zur seite stehen.Der Anspruch sollte vor den 02-06-2017 geltend gemacht werden,da sonst dass Geld wieder angelegt werden wuerde.Wir freuen uns, von Ihnen zu hören, während wir Ihnen unsere Rechtshilfe Versichern.

    Mit freundlichen Grüßen
    VALDEZ AND PABLO
    RECHTSANWAELTE AM OBERSTN GERICHTSHOF

    AntwortenLöschen
  38. Habe auch vor ein paar Tagen so eine Mail bekommen und kann mich jetzt freuen auch im Club der Millionäre zu gehören.
    Lasse aber das Geld noch weitere 2 Jahre liegen und mal sehen was passiert. Lach mich weg !!! :D :D :D :D :D :D :D

    AntwortenLöschen
  39. Na suppi, das Geld können die behalten, hab schon genug :)

    ABOGADOSVALDEZ AND PABLO
    Paseo de la Delicias 29 , Madrid 28045 SPAIN TEL. 0034 631 941 547 FAX. 0034 912 916 310
    E-mail: abogadosvaldezpablo@yandex.com


    AKTENZEIHEN:GN/57-876/98-04
    KUNDENNUMMER: MD-MA/YGHD-502

    Abschließende Mitteilung für die Zahlung des nicht beanspruchten Preisgeldes Wir möchten Sie informieren, dass das Büro des nicht Beanspruchten Preisgeldes in Spanien,unsere Anwaltskanzlei ernannt hat, als gesetzliche Berater zu handeln, in der Verarbeitung und der Zahlung eines Preisgeldes, das auf Ihrem Namen gutgeschrieben wurde, und nun seit über zwei Jahren nicht beansprucht wurde.

    Der Gesamtbetrag der ihnen zusteht beträgt momentan 8.540.225.10 EURO

    Das ursprüngliche Preisgeld bertug 5.906.315,00 EURO. Diese Summe wurde fuer nun mehr als zwei Jahre,Gewinnbringend angelegt,daher die aufstockung auf die oben bennante Gesammtsumme. Entsprechend dem Büros des nicht Beanspruchten Preisgeldes,wurde dieses Geld als nicht beanspruchten Gewinn einer Lotteriefirma bei ihnen zum verwalten niedergelegt und in ihrem namen versichert.

    Nach Ansicht der Lotteriefirma wurde ihnen das Geld nach einer Weihnachtsförderunglotterie zugesprochen.
    Die Kupons wurden von einer Investmentgesellschaft gekauft.Nach Ansicht der Lotteriefirma wurden sie damals Angeschrieben um Sie über dieses Geld zu informieren es hat sich aber leider bis zum Ablauf der gesetzten Frist keiner gemeldet um den Gewinn zu Beanspruchen..
    Dieses war der Grund weshalb das Geld zum verwalten niedergelegt wurde. Gemäß des Spanischen Gesetzes muss der inhaber alle zwei Jahre ueber seinen vorhanden Gewinn informiert werden.Sollte dass Geld wieder nicht beansprucht werden,.wird der Gewinn abermals ueber eine Investmentgesellschaft für eine weitere Periode von zwei Jahren angelegt werden.Wir sind daher, durch das Büro des nicht Beanspruchten Preisgelds beauftragt worden sie anzuschreiben.Dies ist eine Notifikation für das Beanspruchen dieses Gelds.

    Wir möchten sie darauf hinweisen, dass die Lotterie Gesellschaft überprüfen und bestätigen wird ob ihre Identität uebereinstimmt bevor ihnen ihr Geld ausbezahlt wird.Wir werden sie beraten wie sie ihren Anspruch geltend machen.Bitte setztzen sie sich dafuer mit unserer Deutsch Sprachigen Rechtsanwaeltin in Verbindung
    TEL.: 0034 631 941 547 . DR. DANIEL VALDEZ ist zustaendig fuer Auszahlungen ins Ausland und wird ihnen in dieser sache zur seite stehen.Der Anspruch sollte vor den 23-06-2017 geltend gemacht werden,da sonst dass Geld wieder angelegt werden wuerde.Wir freuen uns, von Ihnen zu hören, während wir Ihnen unsere Rechtshilfe Versichern.

    Mit freundlichen Grüßen
    VALDEZ AND PABLO
    RECHTSANWAELTE AM OBERSTN GERICHTSHOF

    AntwortenLöschen
  40. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen
  41. NEIN , I C H habe gewonnen......... Aktenzeichen GN/57-876/98-04 Kundennummer MD-MA/Y GHD-502 und zwar 8.540.225.10 €uro.....
    Die Mail ist bestimmt nur aus Versehen an euch alle gegangen... :-) hahahahahahah

    AntwortenLöschen
  42. Auch ich bin heute endlich Millionär, habs das aber auch erstmal auf Eis gelegt und in meinen ungelesenem Löschordner abgeheftet, man weiss ja nie wann man mal die Kohle gebrauchen kann ;)

    AntwortenLöschen
  43. Ich habe nur 1.200.000,00 "Euros" gewonnen, ich fühle mich aber jetzt wirklich benachteiligt.

    AntwortenLöschen
  44. Der Gesamtbetrag der ihnen zusteht betragt momentan 3.540.225.33 EURO

    AntwortenLöschen
  45. Ich protestiere! ICH habe gewonnen! Das habe ich schriftlich! Nun verlange ich die sofortige Hergabe von allen, die jetzt behaupten, der Gewinn stünde nicht mir, sondern denen zu! Geben Sie mir umgehend alle Ihre persönlichen Daten, Kontonummern und die unwiderrufliche Abbuchungserlaubnis. Natürlich muss ich anonym bleiben. Zum Einen wegen der vielen Bettelbriefe, die mich als künftigen Multimillionär erreichen werden, als auch wegen der Deppen, die es fertig bringen, meine ironische Forderung für bare Münze zu nehmen!

    AntwortenLöschen
  46. Es geht munter weiter... auch hier, ganz aktuell per Mail reingeflattert über

    "ANWALTSKANZLEI VICTOR AND PESCA
    AV/DE LA FLORES NO.89,28004 MADRID SPAIN.
    Rua Pero da Covilha, No. 16, Restelo, 1400-297, Lisbon Portugal"

    Zitat:

    "Der Gesamtbetrag der ihnen zusteht betragt momentan 4.5xx.xxx.xx EURO"

    War es nicht rechtlich so, dass wenn da steht "Sie haben exakt Betrag XYZ gewonnen" bzw. "Ihnen steht exakt Betrag XYZ zu", dass man dann auch Anspruch auf Auszahlung hat, sprich: den Verfasser sogar auf die Zahlung verklagen könnte?

    Es steht zumindest in den ganzen Schreiben auch nichts von "unter Vorbehalt" oder "Irrtümer vorbehalten" usw.

    Hmm...
    Bei 4,5 Mille wäre das ja schon lohnenswert mit einer Klage.
    Müsste man aber alles genau prüfen, Adresse etc. pp., ob sich da wer reelles herausfinden lässt und man dann eine Klage durchsetzen könnte, zumal es ja zusätzlich auch noch im Ausland einzuklagen wäre, was die Rechtslage ggf. erschweren würde.

    Zitat:

    "Der Verificacións Prozess durch unsere Kanzlei ist für Sie kostenlos.Unsere Kosten werden von der internationalen Lotto Kommission
    am Ende des Prozesses bezahlt."

    Somit sollte eigentlich kaum ein Risiko von zusätzlichen Kosten für die angeschriebene Person entstehen.
    Allerdings - und darin liegt der Wurm begraben - diese Mails sind nicht personifiziert, sprich: an jemand bestimmten gerichtet.
    Somit verflüchtigt sich die Möglichkeit einer Klage schon wieder :-(.

    Zitat:

    "Wenn sie die erforderlichen Informationen nicht vor ablauf der frist einreichen,kann die Anwaltskanzlei Garrigues und Partner nicht
    haftbar gemacht werden."

    Aha, jetzt plötzlich "Anwaltskanzlei Garrigues und Partner"?
    Ja, wer denn nun? Alles schon sehr dubios.

    Auf was für Ideen man doch kommen kann, um Menschen zu foppen...
    ...aber immerhin gut zu wissen, dass man nun fiktiver Millionär sein könnte :-)

    AntwortenLöschen
  47. Wer auf diesen Schwachsinn immer noch hereinfällt, ist aber auch wirklich selber schuld. Das ist nicht DUBIOS, das ist eindeutig Ergattern von persönlichen Informationen. Dann noch eine Kopie des Personalausweises beilegen. Klar, warum nicht gleich die Konto-PIN und die Karte schicken...

    AntwortenLöschen
  48. Bei mir ist auch so ein Schreiben eingetroffen, auch ich sollte 4,5 Millionen und ein paar zerquetschte bekommen...
    Schön wäre es gewesen... ich hab ja tatsächlich mal an so einer Lotterie mitgemacht, das es wirklich hätte sein können.
    Und nun muss ich hier lesen das alles nur Datenbeschaffung ist.
    Echt gemein sowas, die meisten Leute könnten das Geld ja gut gebrauchen
    und denen dann Hoffnungen machen und sie wieder zu zerschlage ist einfach unterste Schublade. Schade, das man die Betreffenden nicht haftbar machen kann.

    AntwortenLöschen
  49. Betreff: BEACHTEN Headerinformationen anzeigen
    An:
    Von: VIDAL PAMELA &CO
    Datum: Mo 18 Sep 2017 17:56:10 CEST
    AbschlieBende Mitteilung fur die Zahlung des nicht beanspruchten Preisgeldes
    Wir mochten Sie informieren, dass das Buro des nicht Beanspruchten Preisgeldes in Spanien,unsere Anwaltskanzlei ernannt hat, als gesetzliche Berater zu handeln, in der Verarbeitung und der Zahlung eines Preisgeldes, das auf Ihrem Namen gutgeschrieben wurde, und nun seit uber zwei Jahren nicht beansprucht wurde.
    Der Gesamtbetrag der ihnen zusteht betragt momentan 3.540.225.33 EURO
    Das ursprungliche Preisgeld bertug 2.506.315,00 EURO. Diese Summe wurde fuer nun mehr als zwei Jahre,Gewinnbringend angelegt,daher die aufstockung auf die oben bennante Gesammtsumme. Entsprechend dem Buros des nicht Beanspruchten Preisgeldes,wurde dieses Geld als nicht beanspruchten Gewinn einer Lotteriefirma bei ihnen zum verwalten niedergelegt und in ihrem namen versichert.
    Nach Ansicht der Lotteriefirma wurde ihnen das Geld nach einer Weihnachtsforderunglotterie zugesprochen.
    Die Kupons wurden von einer Investmentgesellschaft gekauft.Nach Ansicht der Lotteriefirma wurden sie damals Angeschrieben um Sie uber dieses Geld zu informieren es hat sich aber leider bis zum Ablauf der gesetzten Frist keiner gemeldet order nicht abgeschlossen um den Gewinn zu Beanspruchen..
    ACHTUNG: BITTE GEOFFNET DAS ANLAGEN FULLEN SIE DAS FORM UNTEN UND SENDEN SIE UNS FUR DIE SOFORTIGE VERARBEITUNG
    Mit freundlichen GruBen
    VIDAL DIAZ

    AntwortenLöschen
  50. Cool, jetzt wird das Geld auch in der Schweiz ausbezahlt. Bei mir sind es leider "nur" 1,2 Mio Euro! Die freundliche Anwaltskanzlei heisst nun Dr. Ricardo & Co.
    Da der Winter vor der Tür steht werde ich mir wohl auch einen schönen Urlaub in Spanien gönnen. Gibt's da irgendwo ein Gewinnercamp wo sich all die Glückspilze treffen? ;-)

    AntwortenLöschen
  51. ABOGADOSVALDEZ AND PABLO
    Paseo de la Delicias 29 , Madrid 28045 SPAIN

    TEL. 0034 631 941 547 FAX. 0034 912 916 310

    E-mail: abogadosvaldezpablo@yandex.com


    AKTENZEIHEN:GN/57-876/98-04
    KUNDENNUMMER: MD-MA/YGHD-502

    Abschließende Mitteilung für die Zahlung des nicht beanspruchten Preisgeldes
    Wir möchten Sie informieren, dass das Büro des nicht Beanspruchten Preisgeldes in Spanien,unsere Anwaltskanzlei ernannt hat, als gesetzliche Berater zu handeln, in der Verarbeitung und der Zahlung eines Preisgeldes, das auf Ihrem Namen gutgeschrieben wurde, und nun seit über zwei Jahren nicht beansprucht wurde.

    Der Gesamtbetrag der ihnen zusteht beträgt momentan 8.540.225.10 EURO

    Das ursprüngliche Preisgeld bertug 5.906.315,00 EURO. Diese Summe wurde fuer nun mehr als zwei Jahre,Gewinnbringend angelegt,daher die aufstockung auf die oben bennante Gesammtsumme. Entsprechend dem Büros des nicht Beanspruchten Preisgeldes,wurde dieses Geld als nicht beanspruchten Gewinn einer Lotteriefirma bei ihnen zum verwalten niedergelegt und in ihrem namen versichert.

    Nach Ansicht der Lotteriefirma wurde ihnen das Geld nach einer Weihnachtsförderunglotterie zugesprochen.
    Die Kupons wurden von einer Investmentgesellschaft gekauft.Nach Ansicht der Lotteriefirma wurden sie damals Angeschrieben um Sie über dieses Geld zu informieren es hat sich aber leider bis zum Ablauf der gesetzten Frist keiner gemeldet um den Gewinn zu Beanspruchen..
    Dieses war der Grund weshalb das Geld zum verwalten niedergelegt wurde. Gemäß des Spanischen Gesetzes muss der inhaber alle zwei Jahre ueber seinen vorhanden Gewinn informiert werden.Sollte dass Geld wieder nicht beansprucht werden,.wird der Gewinn abermals ueber eine Investmentgesellschaft für eine weitere Periode von zwei Jahren angelegt werden.Wir sind daher, durch das Büro des nicht Beanspruchten Preisgelds beauftragt worden sie anzuschreiben.Dies ist eine Notifikation für das Beanspruchen dieses Gelds.
    Wir möchten sie darauf hinweisen, dass die Lotterie Gesellschaft überprüfen und bestätigen wird ob ihre Identität uebereinstimmt bevor ihnen ihr Geld ausbezahlt wird.Wir werden sie beraten wie sie ihren Anspruch geltend machen.Bitte setztzen sie sich dafuer mit unserer Deutsch Sprachigen Rechtsanwaeltin in Verbindung
    TEL.: 0034 631 941 547 . DR. DANIEL VALDEZ E-mail: abogadosvaldezpablo@yandex.com

    ist zustaendig fuer Auszahlungen ins Ausland und wird ihnen in dieser sache zur seite stehen.Der Anspruch sollte vor den 02-06-2017 geltend gemacht werden,da sonst dass Geld wieder angelegt werden wuerde.Wir freuen uns, von Ihnen zu hören, während wir Ihnen unsere Rechtshilfe Versichern.

    Mit freundlichen Grüßen
    VALDEZ AND PABLO
    RECHTSANWAELTE AM OBERSTN GERICHTSHOF

    AntwortenLöschen
  52. Endlich reich!!! per Mail am 16.10.2017 erhalten:

    ABOGADOSVICK AND PEDRO
    Paseo de la Delicias 29, Madrid 28045 SPAIN
    TEL: 0034 631 942 426 FAX: 0034 912 916 310
    E-mail: abogadosvickpedro@yandex.com
    AKTENZEIHEN:GN/57-876/98-04
    KUNDENNUMMER: MD-MA/YGHD-502

    ... das blablabla ist das selbe ... Gewinn angeblich 5.906.315,00 EURO - jetzt nach
    2 Jahren natürlich schon 8.540.225.10 EURO also ca. 45% mehr! Was für 'ne Geldanlage!

    Ich war neugierig und habe bei Google Streetview die Adresse gesucht - siehe da, ein
    ziemlich runtergekommenes Mehrfamilienhaus. Also das ideale Gebäude für eine Anwaltskanzlei, die mit Millionären zu tun hat ... echt repräsentativ!

    AntwortenLöschen
  53. Vorsicht! Diese Anwaltskanzlei nennt sich jetzt Dr.Gomez & Co

    AntwortenLöschen
  54. Es war schwer für mich zu glauben, als ich im Internet einen Kommentar darüber sah, wie DR Akhigbe den Lotteriegewinnern hilft, indem sie ihnen die Gewinnzahlen zuschicken. Diese Gewinnzahlen sind 100% Garantie, dass Sie die Lotterie gewinnen müssen. Ich gebe es einen Versuch und ich gewann £ 3.000.000 .... Meine Träume kamen durch, wenn ich DR Akhigbe emaile und ihm sage, dass ich die Lotteriezahlen benötige. Ich habe viel Geld für ein Ticket ausgegeben, um sicher zu gehen, dass ich gewinne. Aber ich weiß nie, dass das Gewinnen so einfach war, bis ich an den Tag dachte, dass dieser Zauberwirker online ist, den so viele Leute gesprochen haben
    darüber, dass er ihnen beim Zaubern von Lotteriezaubern geholfen hat, also beschließe ich, ihn zu versuchen. Ich habe diesen Mann kontaktiert und er hat einen perfekten Spruch gemacht und er hat mir die Lottozahlen gegeben. Ich habe gewonnen (Drei Millionen Pfund). DR Akhigbe Du bist der Beste, der jemals in meinem Leben passiert ist. Du kannst ihn über seine E-Mail- oder Whatssap-Nummer erreichen. für eine einfache Kommunikation +2349035428122 email akhigbespellhome@gmail.com

    AntwortenLöschen

Danke für Deinen Kommentar. Wir schauen kurz darüber und stellen ihn online, wenn er zum Thema passt und kein Spam ist.