Freitag, 23. November 2012

Haustuergeschaeft – Widerrufsrecht


Für Verträge aus Haustürgeschäften besteht die Möglichkeit diese heute noch zu widerrufen, obwohl der Abschluss zum Beispiel im Jahr 2002 stattfand. Vertreter, die für Häuser wie Brockhaus, Coron oder inmediaONE als auch viele andere Direktvertriebsunternehmen an der Haustür klingelten, verwendeten einen fehlerhaften Vertragstext. Dies gilt vornehmlich für Verträge aus der Zeit von 2002 bis 2008, und für einige Unternehmen sogar bis zum heutigen Tag. Weitere Informartionen zum Thema Haustürgeschäft aus 2002 bis 2008 jetzt widerrufen
Mitglied sein heißt –  den Rest kannst du dir sparen.




Kontaktmöglichkeiten mit dem Verbraucherdienst e.V.

Kostenlose Infos erhalten Sie über unser Verbrauchertelefon:

0201-176 790

oder per E-Mail:

kontakt@verbraucherdienst.com


Für Nichtmitglieder ist es und nach dem Rechtsdienstleistungsgesetz nur erlaubt Fragen allgemeiner Art zu beantworten.



Eine Einzelfallberatung ist uns nach dem Rechtsdienstleistungsgesetz nur für Mitglieder erlaubt und wird durch unseren Volljuristen durchgeführt.

GWE Wirtschaftinformations GmbH Gewerbeauskunft Zentrale

Das in Düsseldorf ansässige Unternehmen GWE Wirtschaftsinformations GmbH, Betreiber des Internetportals gewerbeauskunft-zentrale.de, macht Druck auf Verbraucher. Doch das mit der Beitreibung der Forderungen aus Düsseldorf beauftragte Inkassounternehmen Deutsche Direkt Inkasso GmbH stellte die Beitreibung gegen Mitglieder des Verbraucherdienst e.V. ein. Mitglied sein heißt –  der Zug ist noch nicht abgefahren.

Nun beauftragte GWE Wirtschaftsinformations GmbH (gewerbeauskunft-zentrale.de) eine Kanzlei für Wirtschaftsrecht aus Köln, vertreten durch Rechtsanwältin Claudia Mölleken, mit der weiteren Beitreibung. Die Rechtsanwältin fordert in aktuellen Fällen 1138,12 Euro für vermeintliche 2-Jahresverträge.


Kontaktmöglichkeiten mit dem Verbraucherdienst e.V.

Allgemeine Informationen erhalten Sie über unser Verbrauchertelefon:

0201-176 790

oder per E-Mail:

kontakt@verbraucherdienst.com

Für Nichtmitglieder ist es und nach dem Rechtsdienstleistungsgesetz nur erlaubt Fragen allgemeiner Art zu beantworten.

Eine Einzelfallberatung ist uns nach dem Rechtsdienstleistungsgesetz nur für Mitglieder erlaubt und wird durch unseren Volljuristen durchgeführt.

Dienstag, 20. November 2012

Allgemeiner Debitoren- und Inkassodienst Osnabrück



Inkassoforderung aus Osnabrück erhalten
Inkassounternehmen Allgemeiner Debitoren- und Inkassodienst Osnabrück beschäftigt Verbraucherdienst e.V. seit etwa 2011 im Rahmen von Interessenvertretungen zu Inkassoforderungen gegen Mitglieder des Vereins.

VSR Verlag Service GmbH oder PVZ Pressevertriebszentrale GmbH
Mandanten des Inkassounternehmens Allgemeiner Debitoren- und Inkassodienst sind bspw. der VSR Verlag Service GmbH oder PVZ Pressevertriebszentrale GmbH Stockelsdorf. Mitglied sein heißt –  der Zug ist noch nicht abgefahren.


Kontaktmöglichkeiten mit dem Verbraucherdienst e.V.

Allgemeine Informationen erhalten Sie über unser Verbrauchertelefon:

0201-176 790

oder per E-Mail:

kontakt@verbraucherdienst.com

Für Nichtmitglieder ist es und nach dem Rechtsdienstleistungsgesetz nur erlaubt Fragen allgemeiner Art zu beantworten.

Eine Einzelfallberatung ist uns nach dem Rechtsdienstleistungsgesetz nur für Mitglieder erlaubt und wird durch unseren Volljuristen durchgeführt.

Montag, 19. November 2012

Uniscore Forderungsmanagement GmbH Ludwigshafen

Inkassoforderungen aus Ludwigshafen
Inkassounternehmen Uniscore Forderungsmanagement GmbH aus Ludwigshafen beschäftigt den Verein für Verbraucherschutz Verbraucherdienst e.V. seit etwa 2010 im Zuge der Interessenvertretung für Mitglieder des Vereins.

Uniscore klagt
Entgegen häufig im Internet vertretener Ansichten, einige Forderungen könne man im Zweifelsfall aussitzen, klagte Uniscore gegen Vereinsmitglieder. Es kam zum Verfahren zwischen dem Ludwigshafener Inkassounternehmen und dem Vereinsmitglied.
Mitglied sein heißt –  geschützt zu sein.


Klagerücknahmen seitens Uniscore Forderungsmanagement
In anderen Fällen nahm das Inkassounternehmen aus Ludwigshafen bereits eingereichte Klagen oder beantragte Haftbefehle gegen vermeintliche Schuldner und Mitglieder des Verbraucherdienst e.V. auf Grund dessen Einsatzes wieder zurück. Siehe https://blog.verbraucherdienst.com/aktuelles/urteile/.

Inkassoforderungen eingestellt gegen Mitglieder des Verbraucherdienst e.V.
Stattdessen wurden durch die Initiative des Verbraucherdienst e.V. gegen Mitglieder gestellte Inkassoforderungen der Uniscore erfolgreich eingestellt. 



Kontaktmöglichkeiten mit dem Verbraucherdienst e.V.

Allgemeine Informationen erhalten Sie über unser Verbrauchertelefon:

0201-176 790

oder per E-Mail:

kontakt@verbraucherdienst.com

Für Nichtmitglieder ist es und nach dem Rechtsdienstleistungsgesetz nur erlaubt Fragen allgemeiner Art zu beantworten.

Eine Einzelfallberatung ist uns nach dem Rechtsdienstleistungsgesetz nur für Mitglieder erlaubt und wird durch unseren Volljuristen durchgeführt.